User Online
Login



Press ESC to close
Register
 
Search

BamBam II

20.11.2008 - 14.02.2012

Nachdem unser geliebter BamBam I nach langem hin und her von uns am 18.02.2009 gegangen ist ,

haben wir dich BamBam II  am 19.02.2009 geholt.

In dich musste man sich gleich verlieben ,geschweige denn ,das du uns die Trauer vom BamBam I genommen hast und wir wieder

lachen konnten.

Die Dummheiten und das herumgefliege von Dir in der ganzen Wohnung ,war wirklich sehenswert.

Den rest der Zeit verbrachtest du auf dem Sofa beim Fernsehen oder sonst irgendwo in der Wohnung.

Wenn du eine Banane gerochen hast ,egal wo du warst ,so schnell konnten wir gar nicht schauen wie du angerannst kamst.

Irgendwann im August 2009 hast du auf einmal dein Grünfutter verweigert. Wir sind sofort mit Dir zum Tierarzt der dir deine

Zähne abgeschliffen hat.4 Wochen später daselbe wieder ,dann kam ein schrecklicher Verdacht auf , du hattest eine

Entzündung am Oberkiefer , die sofort behandelt wurde.Leider wurde ein Abszeß unter dem Auge daraus,Es folgten 4 tägige

Tierarztbesuche und die permanente Gabe vom Metacam.Du erholtest dich trotzdem langsam.

Bis Weihnachten 2010.Wir kämpten alle um dein Leben,jeden Tag Tierarzt ,Spritzen usw. ohne Ende , und trotzdem wuchs der

Knochen vom Oberkiefer Richtung nach außen und der Abszeß auch.Mitte Januar endlich der Erlösung du hast dich wieder stabilisiert.

2011 war eher dann durchwachsen mal so ,mal so ,aber dir gings ganz gut ,und du hast gefressen wie es sein sollte.

Im Dezember 2011 hattest du eine Abszeß OP ,die leider nicht das gebracht hatte was es sollte.Anfang Januar 2012 ist der Abszeß

wieder angeschwollen .Wir fingen wieder an zu kämpfen ,Spritzen usw.Diesmal war es schwerer als sonst ,du wolltest absolut nicht mehr fressen nicht mal mehr deine Banane.

Es war ein hin und her ,ob wohl du eigentlich putzmunter in der Wohnung herum getobt bist ????

Am Sa 11.2.2012 waren wir wieder mit dir beim Tierazrt nachdem du das Fressen komplett eingestellt hast.

Egal wie wir kämpten - nichts - selbst trinken wolltest plötzlich nicht mehr.Am Montag 13.02.2012 sind wir wieder mit dir zum Tierarzt

und mussten dich schweren Herzens dort lassen.Der Arzt machte uns wenig Hoffnung ,aber probierte trotzdem alles dich wieder hin zukriegen - leider leider vergeblich.

Am Dienstag 14.02.2012 bist du gegen 9.00 von uns gegangen. Es war scheinbar ein  Nierenversagen ,verursacht mit durch den Abszeß

und die jahre lange Medikamente dessen  Gift sich langsam unbemerkt in deinem kleinen Körper verteilte.

Du warst so ein toller Hase , mit dem man wirklich alles machen konnte ,und uns sehr sehr viel geben konnte.

Dort wo du jetzt bist ,gehts dir hoffentlich besser ,wir hoffen auch das du dich bei uns ein wenig wohl gefühlt hast.Wir denken das wir alles dafür taten, das es dir gut ging. Und trotzdem denke ich manchmal es war zuwenig.!!!!

Lebe wohl mein kleiner Hase BamBam II wir werden dich nie vergessen.Du hast immer ein Platz in unserem Herzen.Wir sehen uns irgendwann wieder.Wir sind dankbar für jede Minute die wir mit dir haben durften.

An dieser Stelle sei auch ausdrücklich unserem Tierarzt Nowakowski Pforzheim und seinem Praxisteam gedankt die sich wirklich unermüdlich Jahre lang um unseren Hasen gekümmert haben und um sein Leben gekämpft haben.Vielen vielen Dank für alles.

Wir sind dankbar für jede Minute die wir mit dir verbringen durften ,du warst ein ganz kluger lieber Hase BamBam II und hast gekämpft bis zum Schluß

*Wenn die Kraft zu Ende geht , ist die Erlösung eine Gnade*

Du wirst unvergessen bleiben - Du warst ein ganz lieber und treuer Freund

In Liebe

Wolfgang & Inge

 

Wir blicken traurig
ins Leere.
Wir weinen Tränen
wie Meere.
Unsere Herzen
durchzogen von
Rissen.
...weil wir Dich
unglaublich
vermissen

W&I

 

26.10.2013

Du bist jetzt mehr als 1,5 Jahre nicht mehr bei uns,und trotzdem unvergessen.Deine Bilder haben alle einen Ehrenplatz.Du hast 2 wirklich würdige Nachfolger bekommen,es 2 schwarze Schlappohr Rammler die sich leider nicht vertragen.Haben sie trotz Kastration trennen müssen leider.Aber geht schon,sind wirklich ganz lieb,du wärst stolz auf sie.Ich muß trotzdem immer an dich denken,wie du immer im Wohnzimmer lagst und Fernsehen schautest.Es tut echt weh daran zu denken.Ich verstehs bis heute nicht warum das so schnell gegangen ist.Na ja.Du bist im Hasen himmel und ich denke dir gehts gut.Mußt auf jeden Fall nicht mehr leiden.Diese scheiß Krankheiten.

In Liebe W


14.02.2015

Tja BamBam 3 Jahre auf den Tag um 15.00 kam die Nachricht das du gestorben bist.
Es war so schrecklich ich dachte ich sterbe.
Aber du musstest nicht leiden wurde mir gesagt
Deine 2 wie auch immer Nachfolger haben sich prächtig entwickelt du hättest deine Freude daran
In meinem Herzen lebst du weiter , aber es tut immer noch sehr weh

In Liebe W  am 14.02.2015

14.02.2016

Die Zeit vergeht die Wunden sind verheilt aber sie schmerzen immer noch. Die Errinnerung reisst immer wieder die Wunde auf obwohl es wunderschöne Errinnerungen sind ,die ich nicht missen möchte.Es war einfach schön mit dir wo du bei uns warst.Du wirst immer einen Paltz in meinem Herzen haben ,du bleibst einfach unvergessen


 

 

 

 

Kaninchen BamBam II
Date of birth 20.11.2008
Died on 14.02.2012

10.192 821 31

Back to Memory Created: 16.02.2012,
Created by Wolfgang Lüderitz

The online pet cemetery in the internet, Grief Online

Memorials, memorial visitors, lit memorial candles