User Online
Login



Press ESC to close
Register
 
Search
Lieber Hannes,

leider warst Du nur drei Jahre und vier Monate bei uns. Als Du kamst, warst Du total verwahrlost. Du mußtest schon lange auf der Straße gelebt haben. Schnurstracks bist Du in die Küche gelaufen und hast Dich erst einmal satt gegessen. Wir sind noch am gleichen Tag mit Dir zur Tierärztin gefahren, die ihre liebe Mühe hatte, Dich von all den Zecken zu befreien, die Du uns mitgebracht hattest. Aber Du hast Dich schnell erholt,zu einem prächtigen Kater entwickelt und Dich zum Chef unseres Rudels aufgeschwungen.Der kleinen Pinki hattest Du es besonders angetan. Ihr habt bis zur Erschöpfung miteinander gespielt. Leider wurdest Du dann krank und Deine Kräfte ließen nach. Pinki, die immer noch bei uns lebt, hat Dich sehr lange um Dich getrauert und nie wieder so einen tollen Spielgefährten gefunden. Wie alt Du wirklich warst, wissen wir nicht. Man schätzte dich auf ca. drei Jahre, als Du kamst und so haben wir den Tag Deines Einzugs zu Deinem Geburtstag erklärt. Hannes, wir vermissen Dich. Du warst ein ganz außergewöhnlicher Kater.

In ewiger Liebe
Benno und Cornelia


Der Tod ist gar nichts;
nur der Gedanke an ihn ist traurig.
(Voltaire)

Lieber Hannes,

nun bist Du schon 13 Jahre nicht mehr bei uns, aber ich vermisse meinen Schmusekater immer noch sehr.  Du und Felix, Ihr beide habt immer bei mir im Bett geschlafen. Leider war unsere gemeinsame Zeit nur kurz, aber in den wenigen Jahren hast Du uns so viel Freude bereitet. Unvergessen bleibt, wie Du mit Pinki gespielt hast. Sie konnte nie genug davon bekommen und wenn Du auch sonst ein Rauhbein sein konntest - mit ihr warst Du grenzenlos geduldig. Deine Freundin ist immer noch bei uns. Sie ist nun unsere Älteste und es geht ihr immer noch sehr gut. Hoffentlich bleibt sie noch ein Weilchen bei uns. Hannes, Du hast in den wenigen Jahren, die Du bei uns warst einen tiefen Pfotenabdruck in unseren Herzen hinterlassen und wenn Du nun auch schon so viele Jahre nicht mehr bei uns bist, wir werden Dich nie vergessen und immer lieb haben. Du fehlst uns.

Deine Dosenöffner Benno und Cornelia




Lieber Hannes

Deinen richtigen Geburtstag kennen wir ja leider nicht und so wurde der Tag Deines Einzugs zu Deinem Ehrentag. Nun bist Du schon so lange im Regenbogenland, aber vergessen haben wir Dich nicht. In der leider viel zu kurzen Zeit bei uns haben wir Dich sehr lieb gewonnen. 21 Jahre wärst Du heute geworden. Deine Freundin Pinki ist immer noch bei uns. Sie ist die letzte Deines Rudels und trotz ihres Alters noch sehr mobil. Sie erinnert uns immer wieder an die schöne gemeinsame Zeit mit Dir. Ihr habt so schön miteinander gespielt.
Ich hoffe, wir sehen uns alle irgendwann einmal wieder.

In Liebe Deine Menschen
Benno und Cornelia


Lieber Hannes,
14 Jahre ohne Dich. Die Zeit ist schnell vergangen, aber die Liebe zu Dir bleibt immer.Bitte drücke alle Pfötchen für Paulinchen. Sie ist sehr krank und wir machen uns große Sorgen. Deine Freundin Pinki ist zu unserer großen Freude immer noch bei uns und erfreut sich bester Gesundheit, aber das siehst Du ja bestimmt von Deinem Wölkchen.Du bist immer in unseren Gedanken
In Liebe Benno und Cornelia




Lieber Hannes,

heute wärst Du 22 Jahre alt geworden, obwohl, so genau wissen wir es ja nicht. Du kamst am 15.06.1998 zu uns und wurdest damals auf drei Jahre geschätzt. Ich weiß es noch wie heute, als Du damals ins Haus kamst und direkt in die Küche maschiert bist. Es war ein genau so schöner soniger Tag, wie heute. Auch wenn Du nun schon so lange fort bist, vergeht kein Tag seitdem, daß wir nicht an Dich denken. Du wirst uns immer fehlen.

In Liebe Deine Menschen Benno und Cornelia


Lieber Hannes,

morgen jährt sich nun schon zum 15. Mal Dein Todestag. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie Du uns um 12:30 Uhr verlassen hast. Es war ein schöner Herbsttag wie heute und Du bist ganz friedlich gegangen. Es tut immer noch weh, daß wir nur eine so kurze gemeinsame Zeit hatten, aber wir wissen ja nichts über Deine Vorgeschichte, nicht einmal Dein genaues Alter.
Deine kleine Pinki ist immer noch bei uns und es geht ihr, zu unserer Freude sehr gut. auch wenn sie inzwischen ein altes Mädchen geworden ist. Sie springt noch wie eine Junge. Es war so schön, wie Ihr miteinander getobt habt. Irgendwann konntes Du mit dem jungen Hüpfer nicht mehr mithalten. Deine Nierenerkrankung hatte Dir langsam die Kraft genommen. Nachdem Du gingst, hat Pinki sich sehr zurückgezogen und nie wieder einen Spielkameraden gewählt. Morgen ist ja auch Mäxchentag. Er kam ja schon einige Jahre vor Dir zu uns. Vielleicht schaut Ihr ja morgen einmal gemeinsam von Eurem Wölkchen zu uns herab. Ihr fehlt uns alle, auch nach so vielen Jahren.

In Liebe
Eure Menschen Benno und Cornelia


23 Jahre ist es nun schon her, daß Du vor unserer Tür standest. Diesen Tag werde ich nie vergessen. Viel zu früh hast Du uns  verlassen. Deine Freundin Pinki ist immer noch bei uns. Sie ist zu unserer Freude immer noch putzmunter. Hannes, ich vermisse Dich.



Lieber Hannes,
16 Jahre ohne Dich! Es war ein genau so sonniger Oktobertag wie heute, an dem Du uns verlassen hast. Ich habe nichts vergessen. Leider macht uns Deine kleine Freundin Pinki seit ein paar Tagen Kummer. Sie hat keinen Appetit mehr und frißt nur noch ganz wenig. Ich werde nachher mit ihr zum Tierarzt fahren. Sie ist ja inzwischen weit über 20 Jahre alt, bewegt sich aber immer noch wie eine Junge. Unvergeßlich, wie Ihr immer miteinander gespielt habt. Die Kleine war unermüdlich und Du so geduldig mit ihr. Ihr wart einfach ein Herz und eine Seele. Pinki hat nach Deinem Tod  niemals mehr mit anderen Katzen gespielt, Sie war ja immer etwas scheu und hat sich erst im Alter zu einer Bettkatze entwickelt. Ich hoffe, Du kannst noch eine Weile auf ihre Gesellschaft verzichten und sie bleibt noch ein wenig bei uns. Lieber Hannes, nun bist Du schon so lange nicht mehr hier und trotzdem denke ich noch jeden Tag an Dich. Ich hab Dich lieb und vermisse Dich.


Lieber Hannes,
nun ist Deine kleine Freundin Pinki wieder mit Dir vereint. Du hast sie bestimmt an der Regenbogenbrücke begrüßt. Hier auf Erden hat Sie. ihren Platz neben Deinem Grab gefunden. So viele Jahre wart Ihr getrennt. Es ist eine tröstliche Vorstellung, Euch wieder, wie in alten Zeiten, zusammen über Wiesen toben zu sehen. In unseren Gedanken lebt Ihr eh weiter und wer weiß, vielleicht gibt es ja mal ein Wiedersehen. Bis dahin vergeßt uns nicht und schaut ab und zu mal zu uns herab. 
In Liebe 
Deine Menschen


Lieber Hannes,
und wieder einmal steht der Jahrestag  Deines Einzugs bevor. 21 Jahre werden es Morgen, daß du als ca. dreijähriger Kater vor unserer Tür standest, schnurstracks in die Küche gingst und Dich erst einmal satt gegessen hast. Es war damals auch so ein heißer Tag, als Du einfach durch die offene Haustür hereinspaziertest. Die Anwesenheit von Carlo, Felix und Mäxchen hat Dich nicht abgehalten, hier Dein Revier zu ergreifen. Nach so langer Zeit der Trennung wirst Du diesen Tag nun das erste Mal mit Deiner lieben Pinki im Regenbogenland verbringen. Gerne wäre ich dabei, denn Ihr wart hier auf Erden unzertrennlich.
Es war so eine schöne Zeit,als Ihr noch bei uns wart und durchs Haus getobt seid. Aber alles Schöne geht irgendwann einmal vorbei und so bleibt nur die Erinnerung.
Lieber Hannes, Du hast in Deiner kurzen Zeit bei uns ganz tiefe Pfotenabdrücke in unseren Herzen hinterlassen und ich werde Dich immer vermissen.
In Liebe Deine Menschen

Lieber Hannes,

17 Jahre sind eine lange Zeit und mit Pinki ist in diesem Jahr nun auch die letzte Eures Rudels gegangen. Es war so schön, wenn Ihr miteinander gespielt habt. Obwohl Du ein ziemlicher Raufbold warst, zu Pinki warst Du immer freundlich und sie durfte alles mit Dir anstellen. Nun seid Ihr seit einem guten halben Jahr wieder zusammen und es ist eine schöne Vorstellung, Euch wieder vereint zu sehen.
Die drei Katerchen, am ersten Oktober zu uns gekommen sind, haben sich schon recht gut eingelebt. Henry geht es viel besser. Seine Wunden heilen langsam ab und da die drei drängelten, haben wir heute das erste Mal das Gitter geöffnet. Joey ist sofort raus, wurde aber gleich von Moritz verwarnt, Darüber hat sich Henry so erschrocken, daß er nach unten geflohen ist. Nur Butch hat die Ruhe bewahrt und sich das ganze von erhöhtem Beobachtungsposten aus angesehen. Nun sind sie wieder zurück und zu gegebener Zeit werden wir einen neuen Versuch starten. Ich bin recht zuversichtlich, daß die drei bald von den anderen akzeptiert werden. Paß ein bischen von oben auf die Bande auf. Auch Du warst ja ein Notfellchen und hast Dich erst eingewöhnen müssen.
Hannes, ich denke immer noch sehr oft an Dich und möchte unsere leider nur kurze gemeinsame Zeit um keinen Preis missen. Auch die Schmusestunden, wenn Du gemeinsam mit Felix bei uns im Bett lagst, am liebsten auf mir, sind unvergessen. Du wirst mir immer fehlen

In Liebe
Deine Menschen Benno und Cornelia



Lieber Hannes,
nun ist Moritz I schon vier Tage bei Euch im Regenbogenland. Als Du uns verlassen hattest, war ich lange  Zeit sehr niedergeschlagen. Da kam eines Tages ein schwarzweißer Kater zu uns,der Dir unheimlich ähnelte . Es war Moritz und ich habe immer geglaubt, Du hast ihn zu uns geführt. Er war auch so ein dominanter Kater wie Du. Nun lernst Du ihn auch persönlich kennen. Seit Oktober ist wieder ein Schwazweißer, Butch, bei uns  eingezogen. Wenn Moritz und Butch nebebeinander waren, mußte man immer ganz genau schauen, wer nun wer ist. Ich hoffe, Ihr vertragt Euch alle und schaut mal zu uns herab. In unseren Herzen lebt Ihr alle weiter und ich hoffe, wir sehen uns alle einmal wieder.



Lieber Hannes💓 ,
heute strahlen 25 helle Kerzchen nur für Dich, denn es ist wieder einmal Dein Geburtstag. Wir haben immer den 15. Juni als Deinen Geburtstag gefeiert, denn es war der Tag, an dem Du bei uns eingezogen bist. Es wird immer in meiner Erinnerung bleiben, wie Du hungrig in unsere Küche gelaufen bist und unbeeindruckt von Carlo, Felix und Mäxchen erst einmal Deinen Hunger gestillt hast. Danach ging es zu unserer Tierärztin, die Dich erst einmal von all den Zecken befreien mußte. Es war auch so ein schöner Sommertag wie heute.
Schnell hast Du Dich bei uns eingewöhnt und zusammen mit Felix hast Du jeden Abend bei mir im Bett geschlafen und Dich ganz eng angekuschelt. Leider hatten wir nur eine kurze gemeinsame Zeit, aber in den wenigen Jahren hast Du ganz tiefe Pfotenabdrücke in meinem Herzen hinterlassen. So viele Jahre bist Du nun schon ein Sternenkater, aber ich denke noch immer täglich an Dich. Hannes, Du fehlst😢



Lieber Hannes,
wieder einmal nähert sich Dein Gedenktag, nun schon zum 18. Mal und meine Gedanken sind gerade in dieser Zeit ganz oft bei Dir. Als Du kamst, konnten Du und Deine Geföährten Carlo, Mäxchen, Felix und Deine geliebte Pinki noch recht ungefährdet Eure Freiheit genießen. Unmöglich heute, Die Straßen sind alle befestigt, Tempo 30 wird oft ignoriert und viele der ehemals freien Flächen sind zugebaut. So müssen sich Eure Nachfolger mit Balkon und Terrasse begnügen, aber ich glaube, sie fühlen sich auch so sehr wohl und wir können ruhiger schlafen. Gerade Du, lieber Hannes, bist so manche Nacht unterwegs gewesen, was uns den Schlaf geraubt hat. Eigentlich kamst Du ja abends, wenn Benno pfiff heim, aber es kam eben auch vor, daß Du erst am Morgen wieder auftauchtest. Es gibt so viele schöne Erinnerungen an die Zeit mit Dir, Einerseits warst Du ein richtiger Kampfkater, aber Du warst auch ein Kampfschmuser. Wie gerne hast Du gemeinsam mit Felix bei mir im Bett geschlafen, möglichst auf mir drauf und ganz nah an meinem Gesicht. Wie groß war der Schock, als ich erfuhr, daß Du an Niereninsuffizienz im Endstadium littest. Sieben Jahre ist doch kein Alter für einen Kater, Vielleicht warst Du aber auch älter, denn Du kamst ja als erwachsenes Tier zu uns. 
Hannes, auch wenn nun schon so viele Jahre ins Land gegangen sind, fehlst Du mir immer noch sehr, Ich hab Dich lieb, mein Junge und das wird auch immer so bleiben.


Lieber Hannes,
wieder einmal steht Dein Geburtstag bevor. Morgen wirst Du 26 Jahre alt. Leider bist Du schon so viele Jahre nicht mehr bei uns, aber vergessen bist Du nicht. Alle Deine Freunde sind inzwischen auch schon bei Dir und auch Deine kleine Freundin Pinki, die letzte Eurer Gruppe ist schon zwei Jahre im Regenbogenland. Vergessen haben  wir die schöne Zeit mit Euch nicht. Ihr wart ein wirklich tolles Team. Viele sind nach Euch gekommen und davon sind einige auch schon bei Euch. Morgen sitzt Ihr hoffentlich alle zusammen auf einem Wölkchen und schaut auch einmal zu uns herab. Vielleicht treffen sich dann unsere Blicke. Hannes, irgendwann sind wir hoffentlich alle wieder zusammen und nichts kann uns dann mehr trennen. Auch nach so vielen Jahren, die Du nun schon im Regenbogenland bist fehlst Du mir sehr. 
Ich hab Dich lieb, kleiner Katzenmann


Lieber Hannes,
morgen jährt sich Dein Todestag nun schon zum 19. mal und Mäxchen begeht seinen 36. Geburtstag. Wie schnell ist doch die Zeit vergangen. Auch wenn nun andere Fellnasen bei uns wohnen, seid Ihr nicht vergessen. Carlo war der Erste und hat noch unseren Schäferhund Sam gekannt, mit dem er sich prima vertragen hatte, auch wenn er ihn manchmal ganz gerne ärgerte. Dann kam Felix dazu und kurz darauf auch Mäxchen. Du warst der vierte im Bunde und zum Schluß kam noch Deine geliebte Pinki dazu. Ihr fünf wart ein tolles Team und habt uns immer viel Freude bereitet. Leider warst Du nur kurze Zeit bei uns, da Deine Nieren versagt haben. Ich war damals untröstlich, daß ich Dir nicht helfen konnte, aber ich habe durch Deine Krankheit viel gelernt. Heute kann ich Deinen Nachfolgern besser helfen. Das ist immerhin ein kleiner Trost. Vergessen habe ich Dich nie und das wird auch nie passieren. Du warst eine außergewöhnliche Katzenpersönlichkeit und hast ganz tiefe Spuren in meinem Herzen hinterlassen.
Hannes, ich hab Dich lieb und wenn auch viele Jahre vergangen sind - Du fehlst.

Kater Hannes
Date of birth 15.06.1995
Died on 17.10.2002

16.979 7.094 761

Back to Memory Created: 22.04.2015,
Created by Cornelia W.

The online pet cemetery in the internet, Grief Online

Memorials, memorial visitors, lit memorial candles