User Online
Login



Press ESC to close
Register
 
Search
Zur Erinnerung an unseren geliebten Bazi, den wir nie vergessen werden. Er war unser Mittelpunkt und nun sind wir schon 1 Jahr ohne ihn. Die Zeit ist so schnell vergangen, wir sind innerlich noch nicht zur Ruhe gekommen. Jede Lebenssituation erinnert an ihn, er war überall dabei, kaum etwas in unserem >Leben war ohne Bazi. Er war unser Sonnenkönig, weil er es so sehr geliebt hatte, in der Sonne zu liegen. Er war auch bei anderen ein sehr beliebter Hund, jeder mochte ihn, ob Mensch oder Tier er hat sich mit allen gut vertragen. Die Jahre mit ihm waren so wunderschön, sind aber auch viel zu schnell vergangen. Wir haben immer soviel Freude an ihm gehabt. Im Urlaub war er immer so begeistert, wenn wir so schöne Touren in den Bergen gemacht haben. Überall war er dabei, der Bazi hat viel erlebt. Er war mit uns im Eselpark in Schleswig Holstein, in einer Tropfsteinhöhle in der fränkischen Schweiz, im Wildtierpark Bad Mergentheim und in der Tiroler Bergen war es toll für ihn, im Sommer auf Schneebrettern zu laufen und nach Schneebällen zu fangen, all das hat ihm viel Freude gemacht. Und uns hat er NUR Freude gemacht. Er war nie krank, nur in den letzten Monaten in seinem Leben ging es dann so unverhofft und so schnell bergab mit ihm. Er hatte einen Schlaganfall, einige Wochen später erneut einen Schlaganfall, dann hat er sich dank unserer intensiven Hilfe und Pflege wieder erholt. Dann Anfang Juli 2012 bekam er seinen 3. Schlaganfall, es ging ihm nun nicht mehr so gut, konnte nicht mehr so gut laufen, fiel immer wieder mal hin und stand wieder auf. Sein Lebenswillen war so sehr stark, sein Blick immer so voller Hoffnung, das wir ihm beistehen sollen, er war so tapfer und lieb. Dann kam am 23.Juli 2012 der 4. Schlaganfall, seine Augen drehten sich immer, er wußte nicht was los war und hat sein Köpfchen geschüttelt, wir waren vor entsetzen wir gelähmt, wußten nicht, was wir machen sollten, zu Tierarzt gehen? Ihn am Ende einschläfern lassen? Eine Schwere Entscheidung, wir wollten noch 2 bis 3 Tage abwarten, dann hat das Schicksal uns getroffen, am 25. Juli 2012 beim Frühstück, Bazi saß immer bei uns am Tisch, bekam er plötzlich kaum noch Luft, wir ahnten, nun wird er uns verlassen. Wir sind dann sofort nach draußen auf den Balkon gelaufen aber wir konnten nichts mehr für ihn tun, es ging alles so schnell, nach 12 Minuten war alles vorbei unser Sonnenkönig hat uns verlassen, für uns ist die Sonne untergegangen, unsere Herzen sind gebrochen, bis heute sind wir jeden Tag unendlich traurig, dass unser Bazi nicht mehr bei uns ist. Beim Frühstück steht jeden Tag sein Bild und eine Kerzen für ihn zum Gedenken auf dem Tisch. Lebe wohl, kleiner Engel, Du bist in unseren Gedanken immer bei uns, wir vergessen Dich nie. Danke für die wundervollen Jahre, die wir mit Dir verbringen durften. In Liebe Deine Familie Gerd und Bärbel Nolte Mail: bazi1303@gmx.net Lieber kleiner Bazi, nun bist Du schon seit eine Jahr fort von uns, kleiner Sonnenkönig. Wir sind unendlich traurig darüber und haben es bis heute nicht verkraftet, wir vermissen Dich jeden Tag, Du fehlst uns in jeder Situation. Wir denke immer an die schöne Zeit mit Dir; zu Hause, im Urlaub uns überall, wo wir zusammen gewesen sind. Es ist einsam geworden bei uns, ohne Dich. In Traurigkeit Deine Familie Bärbel und Gerd

Hund Bazi
Date of birth 13.03.1997
Died on 25.07.2012

106.169 69.625 6.235

Back to Memory Created: 15.04.2013,
Created by Bärbel Nolte

The online pet cemetery in the internet, Grief Online

Memorials, memorial visitors, lit memorial candles